AGB

1.1. Geltungsbereich

Bei wetterauwetter.news handelt es sich um ein Internetangebot von Wetterauwetter Unwetter Nachrichtendienst. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle unsere Nachrichtenartikel und Videos.

2. Inhalte

2.1. Mit wetterauwetter.news bietet Ihnen der Wetterauwetter Unwetter Nachrichtendienst aktuelle Informationen zu unterschiedlichen Themen wie Unwetterwarnungen, Wettervorhersagen, Wetterwissen sowie zu weiteren Spezialthemen. Diese Inhalte sind grundsätzlich für jedermann frei zugänglich, wobei jedoch die nachfolgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen zu beachten sind.

2.2. Der Anbieter ist frei in der Gestaltung der Inhalte und jederzeit berechtigt, seinen Service zu ändern, einzuschränken, zu erweitern, oder ganz einzustellen. Der Anbieter ist bei der Erbringung seiner Leistung frei, diese auch durch Dritte nach eigener Wahl zu erbringen.

2.4. Die auf wetterauwetter.news veröffentlichten Artikel, Vorhersagenund Prognosen sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Nachrichten und Artikel beruhen auf den aktuellen Rechnungen der Wettermodelle sowie den Kooperationspartner wie z.B. kachelmannwetter.com. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit der abgerufenen Beiträge für den Nutzer.

6.1. Der Anbieter bietet seinen Service nach Art und Umfang auf der Grundlage der aktuellen technischen, rechtlichen und kommerziellen Rahmenbedingungen des Internets an. Der Anbieter ist bemüht, den Zugang zu den Seiten von wetterauwetter.news 24 Stunden täglich und an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung zu stellen. Allerdings wird keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit übernommen. Der Anbieter haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Benutzer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, beruhen. Dasselbe gilt für Schadensersatzansprüche, die aus der Übernahme einer Garantie resultieren.

Datenschutz

8. Datenschutz

Den Datenschutz-Artikel finden Sie hier

Urheberrechtliche Angaben
Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Publikation oder aller in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von wetterauwetter.news ist unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt. Insbesondere ist eine Einspeicherung oder Verarbeitung in Datensystemen ohne Zustimmung des Verlages unzulässig.