Letzte Aktualisierung am: 28. August 2021 11:30 Uhr

In einigen Regionen in Deutschland ist am heutigen Samstag, dem 28. August 2021 eine doch recht brisante Wetterlage zu erwarten. Welche Regionen besonders betroffen sind, erfahren Sie im nun folgenden Artikel in einer Kurzübersicht.

Kein Tag ohne Wetterwarnungen über Deutschland?

Nun, sicherlich ist es unter dem erneuten Einfluss von Tief NICK schwierig ohne Wetterwarnungen auszukommen. In der Regel verursachen Tiefdruckgebiete immer wieder Ramba Zamba. Glücklicherweise werden nach aktuellem Stand keine Unwetterwarnungen vonnöten sein, jedoch bedarf es bei markanten Wetterlagen ebenfalls Aufmerksamkeit. Es wird aber heute nicht so sein, dass sich die Sonne überhaupt nicht blicken lässt. Zwischen den Schauern kommt immer mal wieder, die Sonne zum Vorschein. In Deutschland ist der Deutsche Wetterdienst für die Ausgabe von amtlichen Wetterwarnungen beauftragt, sicherlich gibt es neben dem staatlichen Wetterdienst noch einige private.

Wetterwarnungen: Wind/Sturm

Vor allem im Gebiet der Nordsee müssen Sie am heutigen Samstag und in der Nacht zum Sonntag mit lokalen Böen rechnen, welche meist zwischen 50 und 65 km/h betragen. Im Übrigen Land spielt der Wind heute keine große Rolle.

Windentwicklung über Deutschland Wettermodell IconD2

Wetterwarnung vor Gewitter und Starkregen

Heute tagsüber und in der Nacht zum Sonntag müssen Sie Landesweit mit teils starken Schauern und lokalen Gewittern rechnen, welche mit Starkregen und Sturmböen einhergehen können. In einigen Regionen ist Vorsicht geboten. Einige Starkregenzellen können länger andauern und dabei 15 bis 25 Liter binnen 6 Stunden bringen. Diese mit großer Wahrscheinlichkeit in den Staulagen der Mittelgebirge

Signifikantes Wetter über Deutschland Stand: 28.08.2021

Wetterwarnung vor Dauerregen

Vor allem in Sachsen ist in den kommenden Stunden mit teils ergiebigen Dauerregen zu rechnen, dabei kommen akkumuliert bis in die Abendstunden 60 bis 80 Liter zusammen. Örtlich besteht hindurch Gefahr von Überflutungen oder Ausuferungen von kleinen Bächen. Des Weiteren setzt am Alpenrand ab dem Mittag Dauerregen ein ,welcher bis zum Dienstagabend 60 bis 80 Liter bringt. In Staulagen unter Umständen bis 100 Liter (Unwettergefahr)

Warnung vor Schneefall!

Schnee im August? Natürlich ist dies nichts Ungewöhnliches. In der Alpenregion ab einer HÖHE von 2000 Meter einsetzender Schneefall mit Neuschneemengen bis zum Montag von 20 bis 40cm.

Aktuelle Wetterwarnungen Live verfolgen.

Alle derzeitigen Wetterwarnungen können Sie in einem Tool, welches von wetterauwetter.news bereitgestellt wird live verfolgen. Wenn Sie die Ortung an Ihrem Handy zulassen, das wird ein Marker genau an diesen Punkt gesetzt an dem Sie sich derzeitig aufhalten.

Aktuelle Wetterwarnungen über Deutschland. Zur Live Ansicht bitte auf diesen Link klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.