Letzte Aktualisierung am: 30. August 2021 15:48 Uhr

Während sich die Wetterlage in weiten Teilen von Deutschland langsam aber sicher beruhigt gibt es vor allem im Bereich der Alpen weiterhin die Gefahr von unwetterartigem Dauerregen, welcher bis zum voraussichtlich zum Dienstag anhalten wird. Welche Landkreise von einer Unwetterwarnung betroffen sind, erfahren Sie in der folgenden Übersicht.

Akkumulierte Niederschläge in den kommenden 48 Stunden in Bayern

Ergiebiger Dauerregen in diesen Landkreisen

Aktuell sind in 9 Landkreisen im Freistaat Bayern Unwetterwarnungen vor teils ergiebigen Dauerregen aktiv. Davon betroffen sind vor allem die an den Alpen angrenzenden Kreise.

  • Landkreis Lindau
  • Landkreis Oberallgäu
  • Landkreis Ostallgäu
  • Landkreis Landsberg am Lech
  • Landkreis Weilheim Schongau
  • Landkreis Garmisch Partenkirchen
  • Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen
  • Landkreis und Stadt München
  • Landkreis Miesbach
  • Landkreis Traunstein
  • Landkreis Altötting
  • Landkreis Berchtesgadener Land

Mit folgenden Wettergefahren müssen Sie rechnen.

Nach bisher beobachteten Niederschlagsmengen von 25 bis 35 l/m² tritt weiterhin ergiebiger Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden nochmals Niederschlagsmengen zwischen 30 l/m² und 45 l/m² erwartet. ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Infolge des Dauerregens sind unter anderem Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen möglich. . Es können unter anderem Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.