Letzte Aktualisierung am: 3. Oktober 2021 7:39 Uhr

Am heutigen Sonntag zieht das Sturmtief Benni über Teile von Deutschland, dabei vorrangig im Westen und Nordwesten Sturmböen und Niederschlag wahrscheinlich. An den Alpen schwere Sturmböen durch Föhn.

Warmfront von Tief Benni lässt die Temperaturen ansteigen.

Zunächst zieht die Warmfront von Westen her über die Republik, diese sorgt für steigende Temperaturen, welche am Sonntagmorgen deutlich spürbar sind. Waren es am Samstagmorgen in einigen Regionen noch einstellige Werte, ist es heute mit 14 bis 20 Grad ungewöhnlich warm.

Aktuelle Temperaturen am Sonntagmorgen Messzeitpunkt 7.00 Uhr

Sturmböen im Westen bis an die Küsten

Am Sonntagfrüh bis zum Mittag deutliche Windzunahme. Im Westen und Nordwesten sowie an der Ostsee starke Böen. In einigen, vor allem Südost-Nordwest ausgerichteten Mittelgebirgstälern auch stürmische Böen. In den Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge sowie im Nordseeumfeld stürmische Böen oder Sturmböen, auf exponierten Gipfeln sowie auf Helgoland auch schwere Sturmböen. An den Alpen einsetzender Föhn mit Sturmböen auf den Gipfeln und steifen Böen in Föhntälern.

Niederschlag vor primär in der West und Nordwesthälfte

Neben den stürmischen Böen, bringt die Warmfront von Tief Benni neuen Niederschlag nach Deutschland, welches sich nach jetzigem Stand auf die komplette Westhälfte erstreckt. Im Osten bleibt es meist trocken und die Sonne zeigt sich öfters am Himmel. Die Niederschlagssummen halten sich jedoch in Grenzen.

Signifikantes Wetter am Sonntag, dem 3. Oktober 2021. Niederschlag (grün) im Westen und Nordwesten.

Fazit: Wer am Tag der Deutschen Einheit im Westen des Landes lebt, wird heute kaum Freude mit dem Wetter haben. Dicke Wolken aus denen immer wieder Regen fällt. Dazu ein stürmischer Wind, welcher vor primär an den Küsten auch Sturmstärke erreichen kann. Im Osten länger trocken und die Sonne zeigt sich öfters. Beim Wetter ist der Osten am Sonntag klar im Vorteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.