Nach dem Sturm, ist vor dem Sturm,wie geht es weiter?

Sturmtief Ignatz fegt über Deutschland

Letzte Aktualisierung am: 22. Oktober 2021 11:27 Uhr

Nachdem das Sturmtief Ignatz am gestrigen Donnerstag über weite Teilen von Deutschland fegte und dabei erneut Schäden hinterlassen hat, stellt sich die Frage, wie geht es weiter mit dem Wetter über Deutschland? Droht ein neuer Sturm oder wird es wieder ruhiger? Hier ein paar Grundlagende Antworten auf die Fragen.

Auf der Rückseite des Sturmtiefs gelangt deutlich kühlere Luft nach Deutschland. Es ist größtenteils wieder sonnig, jedoch bringt eine steife Brise aus Norden für ein deutliches Kälteempfinden. In der neuen Woche übernimmt das Hoch QUWDLINBURGIA die Herrschaft über Deutschland und somit stellt sich meist ruhiges Wetter ein.

Hier müssen Sie heute noch mit Sturm rechnen

Heute in weiten Landesteilen wieder auffrischender West- bis Südwestwind, im Norden auf Nordwest drehend. Im Norden und Osten, später auch in den mittleren Landesteilen erneut stürmische Böen, in Schauernähe Sturmböen, an der Nordsee sowie in Kamm- und Gipfellagen der zentralen und östlichen Mittelgebirge schwere Sturmböen.

Weitere Sturmböen vor allem an den Küsten und auf dem Brocken (Orkanböen)

Auf dem Brocken Orkanböen. Am Vormittag an der Nordsee vorübergehend orkanartige Böen nicht ausgeschlossen. Im Westen und in der südlichen Mitte, in den Niederungen lediglich steife Böen aus Südwest. Vor allem im Binnenland am Nachmittag und Abend von Westen her nachlassender Wind.

Am Samstag insbesondere an der Ostsee vorübergehend noch mal auffrischender Nordwestwind mit Böen. Tendenz am Nachmittag nachlassend.

Warnung vor Gewittern

Am Freitag tagsüber auf die Nordhälfte ausweitend Schauer und einzelne Gewitter mit stürmischen Böen oder Sturmböen, vereinzelt schweren Sturmböen . Zum Abend abklingende Gewitter.

Im Norden besteht die Gefahr von lokalen Gewittern

Angelo D Alterio

Wetterauwetter.news wurde Im Jahr 2019 zunächst als regionaler Anbieter wetterauwetter.de von Medien Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Ich bin seit 2013 Medien Meteorologe mit Schwerpunkt Gefahrenabwehrmeteorologie Unwetterwarnungen und Synoptik. Von 2015 bis 2021 war ich Gesellschafter der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Aktuell bin ich einer von 3 Redakteuren, welche auf Wetterauwetter.news über das tägliche Wetter in Deutschland berichtet. Des Weiteren findet man meine Artikel auf Instagram und Facebook.

Alle Beiträge ansehen von Angelo D Alterio →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.