Unwetteralarm in Gerach, Regierungsbezirk Oberfranken, Bayern, hier wird es gefährlich!

g9c3b20822817759db1aac9e5124d37381d94aca402893254c9a18cec49dd275e5679b3bc849d29c5ecb9641e1cdf6f846dd6b37c0c7efeb25a6d784df206f2ba 1280

Droht ein Unwetter oder ein schwerer Sturm über Gerach, Regierungsbezirk Oberfranken, Bayern ? Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Wetterlage im Freistaat Bayern. Nehmen Sie Unwetterwarnungen welche für Gerach, Regierungsbezirk Oberfranken, Bayern aktiv sind, ernst.

Immer häufiger installieren Privathaushalte ihre eigene Wetterstation, dabei kommen sogenannte Smarthome Wetterstationen zunehmend in Mode. Neben Netatmo, bietet ebenfalls der US Hersteller Weatherflow seine Tempest Stationen mittlerweile auch in Deutschland an.

Die Auswahl der Messwerte der Tempest Wetterstation ist sehr vielseitig. Die Funktionsweise und warum die Wettervorhersage an Ihrem Standort dadurch genauer wird, ist im folgenden Artikel beschrieben.

Welche Wetter-Stationen sind derzeit in Bayern verfügbar?

Hier können Sie alle Daten der derzeit verfügbaren Wetterstationen von Weatherflow Tempest, welche in Hessen zur Verfügung stehen abrufen. Die Basis-Station besteht aus folgenden Modulen: Outdoor-Modul, Windmesser (Ultraschall), Regenmesser (Ultraschall), Sonnen-Modul,Gewitter Modul und mehreren virtuellen Modulen für die berechneten Werte.

OrtAktuelle WetterlageWetterprognose
Berchtesgadener Land  Nebel       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
München  bedeckt   Überwiegend klar
Chiemsee  bedeckt       Klar, Niederschlag möglich
Regensburg  bedeckt       Klar, Niederschlag möglich
Neu-Ulm   bedeckt       Klar, Niederschlag möglich
Kempten   bedeckt       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Bad Staffelstein  bedeckt       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Ammersee   bedeckt       Klar, Niederschlag möglich
Starnberger See  Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!
Hof  bewölkt   Regnerisch, zeitweise Auflockerung
Nürnberg   bedeckt   Überwiegend klar
Miltenberg  leichter Regen       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Bad Kissingen  leichter Regen       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Dillingen an der Donau   bedeckt       Klar, Niederschlag möglich
Augsburg   leichter Regen       Klar, Niederschlag möglich

Was sagen die Wettermodelle, alle 3 Stunden ein neues Update

Vor allem bei einem drohenden Unwetter oder Sturm geben die Wettermodelle schon im Vorfeld wichtige Anzeichen, wie stark sich ein Unwetter oder Sturm entwickeln kann. Verfolgen Sie die Berechnungen der Wettermodelle mit Aufmerksamkeit.

Letztes Update der Wetterwarnungen:   vor 4 Minuten

get
Signifikantes Wetter aktuell
157
Niederschlag akkumuliert 48 Stunden
get
Wind/Sturm/Orkan
get
Simulierte Radarvorschau

Aktueller Warnlagebericht für Gerach, Regierungsbezirk Oberfranken, Bayern

WARNLAGEBERICHT für Bayern ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 30.11.2021, 20:30 Uhr Nachts auch im Süden zunehmend Übergang in Regen, vor allem im Bergland streckenweise Glätte. Regnerisch, im Bergland Tauwetter. Weiterhin windig, teils stürmisch.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Sturmtief, dass sich zur Nordsee verlagert, führt mit lebhafter Westströmung deutlich mildere Meeresluft nach Bayern. GLÄTTE/SCHNEE: In der Nacht zum Mittwoch Anstieg der Schneefallgrenze auf ca. 1000 m in den Mittelgebirgen und 1500 m in den Alpen. Bis dahin in den östlichen Mittelgebirgen etwas Schnee, im Bayerwald noch einmal 5 - 10, in Staulagen bis 15 cm Neuschnee. Ganz ähnliche Mengen in den Alpen, im Allgäu westlich der Iller in Staulagen um 30 cm. Vor allem in den östlichen Mittelgebirgen und in den Alpen in windgeschützten Lagen auch Glätte durch überfrierende Nässe. Am Mittwoch tagsüber in den Kammlagen des Bayerischen Waldes oberhalb etwa 1000 m geringer Neuschnee (um 5 cm). WIND/STURM: In der Nacht zum Mittwoch allmählich etwas nachlassender Wind, weiterhin starke bis stürmische, in exponierten Lagen im Alpenvorland und auf Gipfeln im Bayerwald und den Alpen teils schwere Sturmböen. Am Mittwoch erneut Zunahme des Südwestwindes. Vor allem in Franken, später auch im Alpenvorland Windböen um 60, im westlichen Franken und im Bergland stürmische Böen um 70, auf hohen Gipfeln der Mittelgebirge und der Alpen schwere Sturmböen um 90 km/h. SCHNEEVERWEHUNGEN: Eingangs der Nacht zum Mittwoch im Alpenvorland Schneeverwehungen. TAUWETTER: Vor allem in den Mittelgebirgen und in tiefen Lagen der Alpen Tauwetter.

Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 01.12.2021, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB München, C.Kronfeldner

Aktuelle Wetterwarnungen an Ihrem derzeitigen Standort

Verfolgen Sie alle aktiven Wetterwarnungen an Ihrem Standort. Dazu müssen Sie die Ortung an Ihrem Handy zulassen, so bekommen Sie jederzeit alle Unwetterwarnungen an ihrem aktuellen Standort.

Wettervorhersage für München

Wettervorhersage für die Nürnberg

Wettervorhersage für Würzburg

%d Bloggern gefällt das: