Sturmwarnung für Bayern, so stark weht der Wind aktuell.

Vor allem im Frühjahr und im Herbst kommt es wiederholt zu teils schweren Sturmlagen über Bayern. Meist bilden sich Tiefs oder Randtiefs über dem Atlantik, welche dann als Schnellläufer über die Republik ziehen. In den Wettermodellen sind bedrohliche Sturmlagen, glücklicherweise recht gut und zeitnahe zu erkennen. Es bleibt meist genug Zeit, um Vorkehrungsmaßnahmen zu treffen.

Wo drohen aktuell schwere Sturmböen im Freistaat Bayern?

Wetterauwetter.news greift auf die Wetterstationen von Weatherflow Tempest zurück. Somit wird das Messnetzwerk in Deutschland immer größer. Immer mehr Privathaushalte installieren eine solche Wetterstation des US-Konzerns. Wir liefern die Daten, aller derzeit verfügbaren Messstationen in Bayern um Ihnen einen möglichst realen Überblick über die aktuelle Wind und Sturmlage in Bayern zu geben. Der Ultraschall Windmesser liefert alle 10 Minuten neue Windstärken.

Letztes Update der Messwerte am :   26. Oktober 2021 um   0:16 Uhr
OrtBöen aktuellSpitzenböenSturm-Tendenz
Berchtesgadener Land   0 km/h   0 km/h   Steigend
München   0 km/h   0 km/h   Fallend
Chiemsee   0 km/h   0 km/h   Fallend
Regensburg   0 km/h   0 km/h   Fallend
Neu-Ulm   5 km/h   5 km/h   Steigend
Kempten   0 km/h   0 km/h   Steigend
Bad Staffelstein   3 km/h   3 km/h   Stabil
Ammersee   1 km/h   1 km/h   Fallend
Starnberger See   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!
Hof   2 km/h   2 km/h   Fallend
Nürnberg  2 km/h   2 km/h   Fallend
Miltenberg   2 km/h   2 km/h   Stabil
Bad Kissingen   9 km/h   9 km/h   Stabil
Augsburg  0 km/h   0 km/h   Stabil

Was sagen die Wettermodelle aktuell? Wie stark wird der Sturm?

Die Wettermodelle geben bei einer drohenden Sturmlage meist schon Tage im Voraus Anzeichen, welche auf eine markante Wetterlage hindeuteten können. Jedoch gibt es bis zum Eintreffen der Sturmlage oder Orkans noch viele Veränderungen bei den Rechnungen der Modelle. Deshalb ist es immer ratsam die Modellläufe mit Aufmerksamkeit zu verfolgen.

Es gibt eine Vielzahl an Wettermodellen welche ebenso unterschiedliche Auffassung bei der Intensität und der Zugbahn eines Sturmtiefs rechen. Wir nutzen das ICON-D2 Wettermodell des Deutschen Wetterdienstes, welche alle 3 Stunden einen neuen Modelllauf ausgibt.

get
Aktuelle Rechnung der Windböen über Bayern
12
Rechnung der Windböen Plus 12 Stunden
get
Simulierte Warnstufe Sturm/Orkan über Bayern
12
Simulierte Warnstufe Sturm/Orkan plus 12 Stunden