Unwetter und Sturm Vorschau: Wo wird es in den kommenden Tagen brisant?

Letztes Update der Vorhersage:   vor 4 Minuten

Der Deutsche Wetterdienst als offizielle Behörde gibt täglich eine Beurteilung der Wetter-Gefahrenlage über Deutschland heraus. Dabei wird der momentane Stand der Wettermodelle in die Beurteilung mit aufgenommen. Berücksichtigt wird die mögliche Wetter-Gefahrenlage von bis zu 7 Tagen. Die täglichen Updates dienen zur Erweiterung und Konkretisierung möglichen Unwetter in Form von Sturm, Gewittern, Starkregen, Hitze, Glatteis oder Schneefall.

OrtZambretti Prognose 9.00 UhrZambretti Prognose aktuell
Aachen   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!  Überwiegend klar
Mittelhessen   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Stuttgart   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Bodensee   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Nordsee   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Berchtesgaden   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Erzgebirge   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Berlin   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Ostsee   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Leipzig   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Ostfriesland   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Saarbrücken   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Magedeburg   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Nürnberg   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Bremen   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Klar, Niederschlag möglich
Köln   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Nürburgring  Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Osnabrück   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Klar, Niederschlag möglich
Hof   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
München   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Klar, Niederschlag möglich
Hamburg   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Chiemsee   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Klar, Niederschlag möglich
Paderborn   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Regensburg   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Klar, Niederschlag möglich
Kempten  Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Celle  Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Eisenach   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Bochum   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Ammersee   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Starnberger See   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!
Eckernförde  Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!   Überwiegend klar
Insel Sylt   Fehlerhafter Shortcode. Bitte überprüfen!       Einigermaßen klar, Niederschlag möglich
Weitere Zambretti Prognosen über folgenden Link abrufbar

Häufig gestellte Fragen bei drohenden Unwettern

Sobald eine markante Wetterlage über Deutschland ins Haus steht, häufen sich die Fragen der Bevölkerung, diese kann man oftmals bei der Suchmaschine Google abrufen. Unwetter, auch Extremwetterereignis oder Wetteranomalie ist ein Sammelbegriff für extreme Wetterereignisse . Diese Wetterereignisse bewirken oft hohe Sachschäden, Katastrophen und Lebensgefahr für viele Menschen

BezeichnungKriterien zu Unwetterwarnungen
Gewittermit Hagel (Körner größer als 1,5 cm) oder mit Starkregen oder mit Sturm oder Orkan.
SturmOrkanartige Böen von 11 Bft. (in 10 m Höhe gemessen)
Orkanmind. 12 Bft. (in 10 m Höhe gemessen)
Schneeverwehunglockere Schneedecke (größer als 10 cm) oder Neuschnee mit Böen über 8 Bft
Starkregenmehr als 25 l/m² in 1 Stunde oder mehr als 35 l/m² in 6 Stunden
Dauerregenmehr als 40 l/m² in 12 Stunden oder mehr als 50 l/m² in 24 Stunden oder mehr als 60 l/m² in 48 Stunden
Glatteisverbreitete Bildung von Glatteis oder auch überfrierender Nässe mit Einfluss auf den Verkehr
Schneefallmehr als 10 cm in 6 Stunden oder mehr als 15 cm in 12 Stunden
TauwetterDauerregen bei einer Schneedecke von mehr als 15 cm
Definition möglicher Unwetter (DWD)

Wird es heute Gewittern?

Antwort: Die Wettermodelle geben eine Prognose über mögliche Gewitter, welche in Tagesverlauf oder in der Nacht über Deutschland auftreten können. Eine punktuelle Eingrenzung ist jedoch meist schwer. Deshalb ist es ratsam bei Gewitterwarnungen immer ein Regenradar zu nutzen, um die Zugrichtung der Cluster zu beobachten.

Wo ist das Unwetter am schlimmsten?

Antwort: Auch diese Fragen kann man nicht pauschalisieren. Das Empfinden für Unwetter ist bei jedem Menschen verschieden. Als Beispiel, eine Sturmwarnung, welche an den deutschen Küsten sehr wahrscheinlich deutlich lockere aufgenommen wird ,als im Binnenland. Hintergrund, an der Nordseeküste und Ostseeküste sind Sturmwarnungen deutlich häufiger als im Binnenland. Jedoch kann ein Sturm in dicht bebauten Großstädten deutlich mehr Schaden als an einer Küste anrichten.

Was ist eine amtliche Unwetterwarnung?

Amtliche Wetterwarnungen werden ausschließlich vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach ausgeben. Eine Wetterwarnung von Amtswegen darf nur eine Behörde aussprechen. Deshalb gilt, überall wo „Amtliche Wetterwarnung“ im Text vorkommt, stammt vom DWD.

Wann kommt das Gewitter?

Wie schon oben erwähnt, gibt es eine Vielzahl von Wetterradaren auf dem Markt ,welche Aufschluss darüber gibt, wo sich derzeit ein Gewitter über Deutschland bildet oder aktiv ist. Eine hochauflösende Variante gibt es zum Beispiel bei kachelmannwetter

Wie lange gewittert es noch?

Dies kommt vor allem darauf an, wie schnell eine Gewitterzelle über den jeweiligen Ort zieht. Bei langsam ziehenden Clustern, welche zum Beispiel durch fehlende Höhenwinde zustande kommen, kann es mitunter mehrere Stunden auf ein und derselben Stelle Regnen, welche infolgedessen zu Sturzfluten und Hochwasser führen.

Aktuelle Unwetter Vorschau für die kommenden Tage

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 25.10.2021, 16:00 Uhr Zunächst ruhiges Herbstwetter, zum Ende der Woche windiger und unbeständiger.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 27.10.2021, 24:00 Uhr

Am Dienstag keine markanten Warnungen erforderlich. In der Nacht zum Mittwoch auf Helgoland und in Nordfriesland einzelne stürmische Böen aus Südwest gering wahrscheinlich. Am Mittwoch an der See und auf dem Brocken einzelne stürmische Böen aus Südwest gering wahrscheinlich.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 29.10.2021

Am Donnerstag abgesehen von stürmischen Böen auf dem Brocken und auf exponierten Alpengipfeln wahrscheinlich keine markanten Ereignisse. Am Freitag in Ostsachsen mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne stürmische Böen aus Südost. Auf den Alpengipfeln und auf dem Brocken stürmische Böen aus Süd.

Ausblick bis Sonntag, 31.10.2021

Am Samstag in Ostsachsen weiterhin mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne stürmische Böen aus Südost. Auf den Alpengipfeln Sturmböen aus Süd. Darüber hinaus auch in den Hochlagen der Eifel einzelne stürmische Böen aus Süd gering wahrscheinlich. Am Sonntag und in der Nacht zum Montag im Westen und Nordwesten sowie in den Hochlagen der zentralen Mittelgebirge zeit- und gebietsweise stürmische Böen möglich. Auf den Alpengipfeln schwere Sturmböen aus Süd bis Südwest. Außerdem mit geringer Wahrscheinlichkeit im Schwarzwald sowie im Saarland Dauerregen mit Mengen zwischen 30 und 40 l/m².

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 25.10.2021, 21:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Aktuelle Wetterwarnungen an ihrem Standort

Wenn Sie die Ortung an Ihrem Handy zulassen, können Sie Ortsgenaue Wetterwarnungen über an ihrem aktuellen Standort abrufen. Sobald es eine Wetterwarnung aktiv ist, können Sie diese über die Warnkarte abrufen.