Wettervorhersage

Wettervorhersage bzw. der tägliche Wetterbericht wird von Meteorologen erstellt. Diese können von einem privaten Wetterdienst oder vom staatlichen Wetterdienst “DWD” stammen. TV Sender und private Verlage greifen meist auf private Dienstleister zurück. Unter anderem wird der TV Sender Sat1 und Pro7 von wetter.com betreut.

Des Weiteren sind wetteronline oder kachelmannwetter private Wetterdienste mit einem großen Marktanteil in Deutschland. Wetterauwetter.news ist eine Wetterdienstseite, welche aus dem Unwetterdienst unwetteralarm.com entstanden ist. unwetteralarm.com ist im Jahr 2021 vollständig in die Kachelmann Gruppe integriert. Die ehemaligen Mitglieder aus dem Redaktion-Team sind nun vollständig bei wetterauwetter.news untergebracht.

Wie entstehen Wettervorhersagen

Es ist ein Irrglaube, dass Meteorologen einen Frosch im Glas auf ihrem Schreibtisch stehen haben. Meteorologie ist eine sehr komplexe Wissenschaft. Wettermodelle und viele andere Parameter dienen dem Meteorologen als Handwerkszeug. Die Daten über den aktuellen Zustand der Atmosphäre kommen von einem Netz von Bodenmessstationen, die WindgeschwindigkeitTemperaturLuftdruck und Luftfeuchtigkeit sowie Niederschlagsmengen messen.

Zusätzlich werden auch Daten von RadiosondenWettersatellitenVerkehrsflugzeugen und Wetterschiffen verwendet. Problematisch ist dabei die unregelmäßige Verteilung dieser Beobachtungen und Messungen sowie die Tatsache, dass in geringer entwickelten Ländern und über den Ozeanen relativ wenige Messstationen vorhanden sind.

Wie wird das Wetter heute bei mir in der Region?

Wettervorhersage kann man mit modernster Technik mittlerweile auf vielen Wegen abrufen. Das meistgenutzte Mittel ist dabei das Smartphone, welches eine große Auswahl von Wetter Apps bereitstellt. Sicherlich wird immer wieder infrage gestellt, welche Wetterapps taugen wirklich was? Nun, jedem sollte klar sein, dass hinter einer Wetter-App kein Meteorologe sitzt der tagtäglich Wetterdaten in die App einspeist. Dies geht über automatisierte Prozesse auf Basis verschiedener Wettermodelle.

Private Wetterstation in großen Netzwerken helfen bei der Vorhersage.

Neben den staatlichen Wetterstationen, welche vom DWD betrieben wird. Gibt es immer mehr private Wetterstation Hersteller, welche Ihre Daten der verschiedenen Standorte im Internet via API anbieten. Wetterauwetter.news gehört ebenfalls zu einem Netzwerk, welches vom US Hersteller Weatherflow angeboten wird. Weatherflow hat in den Staaten bereits ein fast flächendeckendes Messnetzwerk. In Europa wird nun mit der Auslieferungen der Wetterstationen begonnen um auch dort viele Wetterdaten zu sammeln.

Wetter Netzwerk Europa
Weatherflow Wetterstationen in Europa. Tendenz stark steigend. Live Map über link auf Karte

Welche Wettervorhersagen bieten wir an?

In naher Zukunft dürfen Sie sich über Wettervorhersagen freuen, welche wir an verschiedenen Standorten in Deutschland in einer Liste unter diesem Text veröffentlichen. Diese setzen sich aus eine 5 Tage Wettervorhersage, plus einige Messwerte aus den Tempest Wetterstationen zusammen. Haben Sie noch etwas Geduld, die Liste wird stätig wachsen.

Unsere ausführlichen Wetterberichte und Wettergefahren Einschätzung

Unsere Meteorologen erstellen je nach Wetterlage Warnlageberichte und Wettervorhersagen, welche Sie in unseren Artikeln lesen können. Vor allem bei markanten Wetterlagen wie Gewitter, Sturm oder Schneefall gibt es weitreichende Informationen in unserem Live-Ticker.

  • So zieht Sturmtief Tim, am Donnerstag über Deutschland!

    Sturmwarnung für die Nord und Ostsee am Donnerstag

    Letzte Aktualisierung am: 21. September 2021 13:43 Uhr Am kommenden Donnerstag zieht ein kräftiges Sturmtief mit dem Namen Tim, über Skandinavien hinweg. Die Ausläufer des Tiefs werden auch Teile von…